Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Regionalbudget 2024

LAG Barnim unterstützt Initiativen und Engagement vor Ort 
 

1. Aufruf für kleine Projekte zur Förderung über das LEADER-Regionalbudget

 

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Barnim startet die erste Auswahlrunde für kleinere Vorhaben von lokalen Initiativen. Interessierte können ihre Projekte bis zum 1. September 2024 einreichen, die bis zur Mitte des Jahres 2025 umgesetzt werden können.


Gefördert wird das Engagement von Akteur:innen in den ländlichen Orten der LEADER-Region Barnim durch Unterstützung kleiner investiver und nicht-investiver Projekte. Die inhaltliche Ausrichtung der Vorhaben muss dem Gemeinwohl dienen und zur Entwicklung des Miteinanders auf dem Lande beitragen. Vereine, Verbände und juristische Personen des öffentlichen Rechts können sich mit ihren Ideen und Projektvorschlägen bewerben. Wirtschaftsunternehmen sind nicht antragsberechtigt! 


Der Fördersatz beträgt 100% der förderfähigen Ausgaben, wobei der Förderbetrag zwischen 2.000 Euro bis maximal 20.000 Euro liegen muss. Ehrenamtliches Engagement im Zusammenhang mit den einzureichenden Projekten wird im Rahmen der Projektauswahl besonders positiv bewertet. Förderfähig sind Ausgaben für investive Vorhaben, etwa für Fremdleistungen von Handwerker:innen und die Beschaffung von Materialien, Ausstattungen oder Technik. Förderfähig sind auch Honorar-ausgaben für nicht-investive Projekte, z.B. für Entwicklungs- und Nutzungskonzepte, Beteiligungsformate, Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und außerschulische Bildung.


Für die erste Auswahlrunde „Regionalbudget“ in der EU-Förderperiode 2023-27 stehen 200.000 Euro Fördermittel bereit. Die Abwicklung erfolgt über die LAG Barnim.


Interessierte können ihr Projekt über den Projektaufnahmebogen „Regionalbudget“ mit einem zugehörigen Kostenplan bis zum 1. September 2024 bei der LAG-Geschäftsstelle einreichen. Es werden lediglich Projekte berücksichtigt, die bis zur Mitte des Jahres 2025 umgesetzt werden können (gilt nur für investive Projekte).


Der LAG-Vorstand bewertet alle fristgerecht eingereichten Vorhaben anhand der Bewertungskriterien und entscheidet entsprechend der sich daraus ergebenden „Prioritätenliste“ am 16. September 2024, welche Projekte gefördert werden sollen. Anschließend wird durch die LAG Barnim für die ausgewählten Projekte eine Förderung beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) beantragt. Die Umsetzung der Projekte erfolgt, vorbehaltlich der Bewilligung durch das LELF, voraussichtlich ab November 2024.

 

Formulare zum Download:

 

 

Projektbeispiele

 Veranstaltung im Rahmen der Konzepterarbeitung „Touristischer Bahn-Sonderverkehr“ 

Veranstaltung im Rahmen der Konzepterarbeitung „Touristischer Bahn-Sonderverkehr“ 

(Fotograf: Herr Polten)

Infos zum Projekt: Konzepterarbeitung „Touristischer Bahn-Sonderverkehr in der Region Schorfheide“, Projektträger war der Tourismusverein Schorfheide-Chorin e.V., 2016 bewilligt, mit 6.902,00 € LEADER-Mitteln gefördert.

 Frisch saniertes Vereinshaus in Glambeck 

Frisch saniertes Vereinshaus in Glambeck 

(Fotograf: Herr Seidowski)

Infos zum Projekt: Sanierung der Fassade und der Terrassenüberdachung am Vereinshaus und Infopunkt des Denkmale Glambeck e.V., 2021 bewilligt, mit 9.065 € LEADER-Mitteln gefördert.

 

 

 

  


 

Ablauf Regionalbudget 2024